TSV Gadernheim – SG Fürth/Mitlechtern II 0:1

23. November 2021

Das Spiel entschied Daniel Seel mit einem Foulelfmeter. Der Matchwinner aus Sicht von Trainer Frank Poth ist aber Heiko Schmidt gewesen, der aufgrund von Personalmangel reaktiviert wurde. Poth lobte den Torwart, der viele Bälle hielt und durch seine Präsenz der Defensive den nötigen Rückhalt gab. Beide Teams hatten sich weitgehend neutralisiert und nur wenige Abschlussmöglichkeiten zugelassen. Die beste davon vergab Chris Otsato im ersten Durchgang. Nachdem er dann Mitte des zweiten Durchgangs regelwidrig zu Fall gebracht worden war, nutzte Seel die Gelegenheit vom Punkt.
SG Fürth/Mitlechtern II: Schmidt, Seel, Guthier, Kithuka, Mathias, Otsato, Rössling, Voigt, Arican, Schreier, Strauß. Eingewechselt: Baier, Steinmann, Fischer.
Tor: 1:0 Seel (FE/68.).

Quelle: wnoz.de | 22.11.2021

(c) 2018 Fußball Club Fürth 1949 e.V.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzhinweise